Homöopathie


Körpereigene Abwehrkräfte aktivieren

Mesotherapie & Akupunktur


Sanfte Therapie, die unter die Haut geht

Sportmedizin


Komplementäre Therapie und Prävention von Sportverletzungen

Allgemeines zur Ordination Dr. Sabine Jatzko

Ärztin für Allgemeinmedizin & Prävention
Ärztin für Arbeitsmedizin



Gesundheitliche Probleme lassen sich am besten im Frühstadium behandeln. Präventive Maßnahmen sollten individuell bzw. entsprechend der persönlichen Disposition des Patienten gesetzt werden, um Krankheiten von vorne herein weitgehend zu verhindern. Eine effektive Behandlung gesundheitlicher Probleme sollte daher immer damit beginnen, den Ursachen der Beschwerden auf den Grund zu gehen, statt lediglich Symptome zu behandeln.

Egal welche Therapie man wählt, sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass Heilung nur durch den Körper selbst erfolgen kann. Um den Körper dabei zu unterstützen, können neben bekannten Heilmethoden der Schulmedizin auch Methoden der Komplementärmedizin gewählt werden.

Chronische Erkrankungen bedürfen meist einer medikamentösen Therapie. Dennoch gibt es neben der klassischen Schulmedizin auch hier unterstützende Methoden, die zu einer Verbesserung der Beschwerdesymptomatik beitragen.

Ebenso wichtig wie die geeignete Therapie ist es, Heilungshindernisse wie falsche Ernährung, Fehlbeanspruchungen, Bewegungsmangel etc. zu erkennnen und diesen entgegenzuwirken.